Vernetzung der Kunst- und Kulturschaffenden sowie der Kreativwirtschaft

Die Veranstaltungsreihe KUNSTSTÜCK findet jährlich von September bis März statt und bietet ein qualitativ hochwertiges, abwechslungsreiches Programm aus Workshops, Vorträgen und Führungen, Filmen und Ausstellungen. Ein besonderes Highlight sind die Tage des offenen Ateliers. Diese Aktion wurde erstmals 2016 durchgeführt, hat sich seitdem etabliert, beständig erweitert und erfreut sich großer Beliebtheit. Die rund 50 Veranstaltungen von KUNSTSTÜCK erreichen pro Saison ca. 3.000 Besucher und Kunstinteressierte aus nah und fern. Eine weitere Besonderheit sind die Kunstworkshops für Kinder, die der Landkreis Haßberge zu 50 % bezuschusst, um Kindern und Jugendlichen einen Zugang zu Kunst zu vermitteln und ihre Kreativität zu fördern. KUNSTSTÜCK steht jede Saison unter einem neuen Motto und wird durch eine Begleitbroschüre ergänzt. 2018/2019 lautet das Motto „Kultur verbindet“. Das Jahresthema findet zugleich Ausdruck im Format des Kulturprogramms, denn erstmals wurde das etablierte Angebot um qualitativ hochwertige Galerien und klassische, nicht kommerzielle Konzertreihen in besonderen Räumlichkeiten im Landkreis Haßberge erweitert.

 

Ein besonderer Höhepunkt findet alle zwei Jahre statt, wenn der Kunstpreis verliehen wird. Für diesen mit 2.000 € dotierten Preis können sich KünstlerInnen bewerben, die in der Metropolregion Nürnberg oder der Region Mainfranken wohnen bzw. arbeiten. Zusätzlich wird ein Publikumspreis vergeben, der mit 500 € dotiert ist. Die Gewinner 2018 zum Thema „Regionalreflexionen“ waren Gabi Weinkauf mit ihrer Installation „Vergessen“ und Hans Doppel mit seinem Werk „Lebensstufen“. Der nächste Kunstpreis wird 2020 verliehen werden.

 

Neben zahlreichen Treffen von Akteuren aus der Kunstszene wurde auch das Netzwerk der Museen durch Zusammenkünfte gestärkt. Aktuell wird an einer Online-Präsenz für die Akteure des KulturRaums Landkreis Haßberge gearbeitet.

Ansprechpartnerin

Frau Sonja Gerstenkorn

09521/27-344

sonja.gerstenkorn@hassberge.de