Landkreis Haßberge aktiv im Umwelt- und Klimaschutz
Bildrecht: Robert Lauer

 

Der Landkreis Haßberge leistet mit dem Projekt „Landkreis Haßberge aktiv im Umwelt- und Klimaschutz“ einen  Beitrag zur Sicherung von Flora und Fauna in der Region und zur Eindämmung des Klimawandels. Zielgruppe im Projekt sind ausgewählte Jahrgänge von SchülerInnen  der Grund-/Mittel, Real-, Förderschulen und Gymnasien im Landkreis, die durch waldpädagogische Führungen für den Umwelt- und Klimaschutzgedanken sensibilisiert und zu nachhaltigem Verhalten motiviert werden sollen. Insgesamt 50 Führungen sind geplant, für die sich Schulklassen bewerben können. Sollten mehr als 50 Schulklassen Interesse an den Führungen haben, wird eine Auswahl entsprechend interner Regelungen getroffen. Darüber hinaus sollen 2.000 klimaresistente Baumsetzlinge durch SchülerInnen gepflanzt werden.

 

Das Projekt umfasst die Planung, Organisation und Koordinierung der waldpädagogischen Umweltbildungsveranstaltungen sowie deren Durchführung, die Anschaffung und Pflanzung der Baumsetzlinge und Öffentlichkeitsarbeit. Vorgesehen ist die Erstellung eines Flyers mit umwelt- und klimaschutzrelevanten Informationen.

 

Vorgesehener Projektzeitraum ist August 2020 bis November 2021.

 

Ansprechpartnerin

Frau Susanne Wolfrum-Horn 

09521/27-701

susanne.wolfrum-horn@hassberge.de