LEADER 2014-2020

Durch das Förderprogramm LEADER (französisch Liaison entre actions de développement de l'économie rurale, „Verbindung zwischen Aktionen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft“) werden innovative Projektideen gefördert. Diese Förderung soll die Entwicklung der ländlichen Räume vorantreiben und zusätzlich die Region stärken. LEADER-Regionen sind räumlich abgegrenzte ländliche Gebiete, für die eine regionale Entwicklungsstrategie entwickelt wird, die sieben Jahre gilt. Diese Strategie definiert Handlungsfelder und Ziele der Regionen und dient als Grundlage für die Auswahl von Projekten. LEADER folgt dem Bottom-up-Ansatz. Das bedeutet, dass die Menschen vor Ort die regionale Entwicklungsstrategie mitgestalten, Projekte zur Erhaltung der Lebensqualität anstoßen und umsetzen. Die europäischen Fördergelder sollen dazu beitragen, Neues und Innovatives in den ländlichen Regionen zur ermöglichen, das Miteinander zu stärken und dadurch die Zukunftsfähigkeit der Dörfer zu sichern. 

Haben Sie eine innovative Projektidee und überlegen Sie, hierfür eine Förderung über das Förderprogramm LEADER zu beantragen? Dann finden Sie hier einige Hinweise und allgemeine Informationen: 

 

Klicken Sie hier und Sie werden zu den offiziellen Antragsformularen der Förderbehörde weitergeleitet.

Projekte

Der Weg von der Projektidee bis zur Fördermittelauszahlung erfolgt im Wesentlichen in fünf Schritten:

 

Fragen zu den Projekten beantworten wir Ihnen gerne.

Ansprechpartnerin

Frau Veronika Jägler

Regionalmanagerin

09521/27-676

veronika.jaegler@hassberge.de

Ansprechpartnerin

Frau Susanne Wolfrum-Horn 

Regionalmanagerin

09521/27-701

susanne.wolfrum-horn@hassberge.de

Ansprechpartnerin

Frau Sonja Helmerich

Regionalmanagerin

09521/27-344

sonja.helmerich@hassberge.de