Entwicklungsziel 1: Wirtschaft und Bildung

Handlungsziel 1.1: Gewinnung und Sicherung von Fachkräften

Kooperationsprojekt „Gewinnung von Rückkehrern in die Region“

Die Bevölkerung im erwerbsfähigen Alter stellt die Grundlage des regional verfügbaren Arbeitskräftepotentials und somit der Wirtschaftskraft einer Region dar. Auch für die Kreise Haßberge und Schweinfurt, wird aufgrund des für die nächsten zwei Jahrzehnte zu erwartenden leichten Bevölkerungsrückgangs und dem starken Rückgang der Bevölkerung im erwerbsfähigen Alter, die Gewinnung von Nachwuchs- und Fachkräften zum limitierenden Faktor für die weitere wirtschaftliche Entwicklung der Unternehmen in der Region.


Handlungsziel 1.2 Perspektiven vor Ort transparenter gestalten um den Zugang zum Ausbildungs- und Arbeitsmarkt zu verbessern

Bildungsportal/Navigator

Als interaktives Element der Bildungsberatung trägt das Bildungsportal/der Navigator dazu bei, die Transparenz der Bildungsangebote im Landkreis zu erhöhen und deren Zugänglichkeit zu verbessern. Zur Gewährleistung der Chancengerechtigkeit, zur Erhöhung der Vermittlungsquote im Landkreis und zum Hinweis auf die durch Bildung steigende Lebensqualität, ist eine möglichst barrierefreie, selbsterklärende Internetplattform aufgebaut worden. Sie ist in der Lage, die Vielzahl der vorhandenen Angebote übersichtlich aufzubereiten, entsprechende Kontaktmöglichkeiten zu bieten und darüber zu informieren, was die eigene Region zum Thema Bildung bereits zu bieten hat.


MINT-Labor am Regiomontanus-Gymnasium Haßfurt

Am Regiomontanus-Gymnasium in Haßfurt entsteht im September 2019 ein MINT-Labor. Hinter dem Begriff verbirgt sich ein Raum mit Werkstatt und Labor für praktische Arbeiten rund um die Themenbereiche Mathematik, Informatik, Technik und Naturwissenschaften.