Förderbescheidübergabe für das LEADER-Kooperationsprojekt „Schloß Oberschwappach – Umgestaltung barocker Terassengärten und Schloßpark zum internationalen Begegnungs- und Erlebnisort“

Förderbescheidübergabe für das LEADER-Kooperationsprojekt „Schloß Oberschwappach – Umgestaltung barocker Terassengärten und Schloßpark zum internationalen Begegnungs- und Erlebnisort“

Am 14.04.2021 wurde der Förderbescheid für das LEADER-Kooperationsprojekt offiziell übergeben.

Durch das Projekt soll ein repräsentativer Mittelpunkt der Gartenkultur im Landkreis Haßberge geschaffen sowie unser kulturelles Erbe Inwert gesetzt werden.

Es wird ein zentraler Anziehungspunkt für Gartenliebhaber, Kulturinteressierte, Touristen und BürgerInnen entstehen, die ihre Freizeit in den Parkanlagen verbringen.

Besonders erfreulich ist die Höhe der Fördersumme durch LEADER, die bisher einmalig in unserer Region ist. Sie beträgt für das Projekt 1,173 Millionen Euro.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Ausschreibung der Evaluierung der Förderperiode 2014-2020/2022 und Fortschreibung der Lokalen Entwicklungsstrategie 2023-2027 mit begleitender Öffentlichkeitsarbeit

Ausschreibung der Evaluierung der Förderperiode 2014-2020/2022 und Fortschreibung der Lokalen Entwicklungsstrategie 2023-2027 mit begleitender Öffentlichkeitsarbeit

Die aktuelle LEADER-Förderperiode geht im Dezember 2022 nach zweijähriger Verlängerung zu Ende. Dies erfordert eine abschließende Evaluierung, die bereits im Jahr 2021 durchzuführen ist. Ebenso soll die Fortschreibung der Lokalen Entwicklungsstrategie (LES) für die neue Förderperiode 2023-2027 vergeben werden. Sie ist auf Grundlage der Evaluierungsergebnisse zu erstellen.
Sofern Sie an der Durchführung der Evaluierung und der sich anschließenden Fortschreibung der Lokalen Entwicklungsstrategie für die LAG Haßberge e.V. interessiert sind, bitten wir um Ihr Angebot bis zum 30.04.2021. Die Leistungserbringung soll voraussichtlich zwischen Ende 2. Quartal 2021 und Ende 1. Quartal 2022 erfolgen.
Weitere Informationen zur Ausschreibung finden sie hier.

Förderbescheid für das LEADER-Kooperationsprojekt „Zisterzienser Radrunden“ offiziell überreicht

Förderbescheid für das LEADER-Kooperationsprojekt „Zisterzienser Radrunden“ offiziell überreicht

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde am 15.03.2021 im Schloss Koppenwind der Förderbescheid für das LEADER-Kooperationsprojekt „Zisterzienser-Radrunden“ übergeben.

Mit den „Zisterzienser Radrunden“ werden zwei Radrunden ausgeschildert, die durch die Kulturlandschaften des ehemaligen Zisterzienserklosters Ebrach führen. Die Radrunden verbinden die Landkreise Haßberge, Bamberg und Schweinfurt miteinander.,
Unter anderem führt der Weg an den Wirtschaftshöfen Waldschwinder Hof, Klebheimer Hof und den Amtsschlössern Burgwindheim, Koppenwind und Oberschwappach vorbei.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Bewegungspark an der Dreiberg-Schule in Knetzgau eröffnet

Bewegungspark an der Dreiberg-Schule in Knetzgau eröffnet

Am 09.03.2021 wurde in der öffentlichen Parkanlage zwischen Dreiberg-Schule und AWO-Seniorenzentrum in Knetzgau der Bewegungspark eröffnet. Der Parcour steht Alt und Jung zur Verfügung, um sich körperlich fit zu halten. An den Geräten kann ein Ganzkörpertraining in individuellen Schwierigkeitsgraden absolviert werden, bei dem die Bereiche „Koordination“, „Ausdauer“, „Kraft“ und „Regeneration“ berücksichtigt sind.
Bei Gesamtkosten in Höhe von 51 000 Euro wird der Bewegungspark durch Leader (LAGHaßberge) mit 60 Prozent gefördert.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Koordinierungsstelle Bayerischer Main in Knetzgau nimmt Arbeit auf

Koordinierungsstelle Bayerischer Main in Knetzgau nimmt Arbeit auf

Zum 01. Februar 2021 konnte die Koordinierungsstelle Bayerischer Main besetzt werden. Grundlage für die Einrichtung der Stelle war die über LEADER geförderte Machbarkeitsstudie zur Schaffung eines Maininformations- und Erlebniszentrums MIZ 359 in Knetzgau. Aus der Studie heraus hat sich bereits die Initiative geMAINsam entwickelt – eine Initiative der Landkreise, Städte und Gemeinden am Main.

 

 

Downloads:

Pressemitteilung